Der Zusammenhang zwischen Arbeitsstress und kardiovaskulärem (Herz und Gefässe betreffend) Risiko ist mehrfach untersucht worden. In einer Studie wurden als Auswirkungen koronare Erkrankungen (die Herzkranzgefässe betreffend) und metabolisches Syndrom (Sammelbegriff für diverse Krankheiten und Risikofaktoren für Herz-/Kreislauferkrankungen) festgestellt (Chandola et al. 2008). 

Um das Herz-Kreislauf Risiko ihrer Mitarbeiter zu reduzieren, sollten Betriebe die Prävention gegen Arbeitsstress fördern.


 

Die positive Wirkung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) auf die Gesundheit der Mitarbeiter bestätigen Studien zur Reduzierung des kardiovaskulären Risikos. Durch eine Life Style Beratung bei Probanden, die ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Diabetes mellitus aufwiesen, konnte das Herzinfarktrisiko reduziert werden (Adams 2010). Ebenso konnten durch Stressabbau die kardiovaskulären Stresshormone gesenkt werden (Limm et al. 2011). 

Die den Betrieben durch solche Massnahmen entstehenden Kosten werden durch deren Nutzen um ein Vielfaches aufgewogen. Der gesundheitliche positive Effekt für die Beschäftigten erweist sich zugleich als ein betriebswirtschaftlicher nützlicher Effekt. Eine Prävention sollte einerseits die Bedingungen am Arbeitsplatz ändern, andererseits sollte das eigene Verhalten verändert werden.

Die Feststellung des Risikos kann durch die Analyse der Herzratenvariabilität (HRV) erfolgen. Sie gibt einen guten Überblick darüber, wie gestresst sich ein Mensch fühlt und wie es um seine Anpassungsfähigkeit an bio- und psychosoziale Funktionskreise der Umwelt steht (Mück-Weymann 2002).



Umfang der Business

Stress Box HRV&VNS

90 Minuten / Teilnehmer

- Gesamter Leistungsumfang der Private

  Edition

- Abbildung des Stress Levels eines oder

  mehrerer Mitarbeitenden für HR

  Verantwortliche

- Burnout / Boreout Prävention

- Stress Check auf der Personenebene

- Stress Check auf der

  Unternehmensebene

- Einzel Stress Level Reporting 

- Gesamt Stress Level Reporting oder

  partizipierende Bereiche

Umfang der Business

Stress Box QUICKWINS+ Fast Track

Hochdosiertes Tagestraining

Gesamter Leistungsumfang der Private Edition:

- Private Entscheidungen, die erleichtern

- Handelskompetenz erlangen

- Stress Trainer mit Weltklasse Format

- Lebenslängliche Trainingspartner

- Stress Neurobic für starke Nerven

- Neuronales Yoga für Hirnfitness

- Stress erkennen & entschärfen

- Stress Tools für die Alltagskompetenz

- Stress Aikido für fremde Energien 

- Zwei Fragen, die alles verändern

- QUICKWINS+ Leitfaden

Umfang der Business 

Stress Box QUICKWINS+ Professional

Interaktives Business Training

- Unter Stress kommunizieren

- Innerbetriebliche Wirkungskreise

- Zwischenmenschlichkeit

- Zweinigkeit statt Einigkeit

- Die Kraft einer gesunden Fehlerkultur

- Insights Potenzial Analyse

 

Die vorgenannten Beispiele wurden aus der Situationsklärung des Unternehmens herausentwickelt. Interaktive Business Trainings erstrecken sich über einen zuvor vereinbarten und optionalen Zeitraum.


...für mehr Information

 

Pro Teilnehmer

1 - 3 Teilnehmer    CHF 470.--

4 - 19 Teilnehmer  CHF 430.--

ab 20 Teilnehmer  CHF 390.--

...für mehr Information

 

Mind. 8 Teilnehmer CHF 3'120.--

...für mehr Information

 

Arrangement nach Vereinbarung



«First Contact» 

Gerne senden wir Ihnen unseren Fragebogen «First Contact». Aufgrund Ihrer Angaben erhalten Sie von uns eine Ersteinschätzung im persönlichen Gespräch, Dauer ca. 90 Minuten.

 

CHF 350.-- pauschal Raum Zürich, weitere Distanzen zuzüglich Spesenpauschale.