Pension

Geh in den Un-Ruhestand. Das Wort Pension hat einen lateinischen Wortstamm und lässt sich vergleichen mit dem italienischen Wort für denken; pensare. Plötzlich ist die so lange ersehnte Zeit zum Nachdenken da - im ersten Augenblick vielleicht sogar etwas zu viel - ungewohnt.

Die Gedanken um den neuen und letzten Lebensabschnitt kreisen. Manchen fehlt eine Perspektive, eine Aufgabe oder ein Hobby. Andere scheinen immer noch nicht genügend Zeit zu haben, um all ihre Vorhaben unter einen Hut zu bringen.

Un-Ruhestand klingt etwas nervös, gemeint ist jedoch die Ruhe vor den Altersfragen. Es geht um Fragen des Altwerdens, des Erhalts der Gesundheit, der Freude und Lust am Leben. Seine Verantwortung für den körperlichen Stützapparat einem Rollator zu übergeben ist genauso fraglich wie einen jungen Menschen dazu aufzufordern, gefälligst Platz zumachen, um sich der sanften Powerplate Wirkung des Trams zu entziehen.

Den körperlichen und seelischen Zerfall durch Lethargie, Apathie und Gleichgültigkeit zu begünstigen ist wohl weniger erstrebenswert, als die Möglichkeiten für ein erfülltes, gesundes und lustvolles Leben auch im fortgeschrittenen Alter zu nutzen.

Es braucht etwas Motivation und Übung, doch genau dafür steht das COCORO Jahrestraining und die vielen anderen Kurse, welche wir anbieten. Wir haben Teilnehmer gesehen, die bereits nach nur einer Woche mit einem völlig neuen Lebensgefühl wieder nach hause zurückkehrten. Nicht etwa deswegen, weil wir es getan haben, sondern weil sie getan haben, zu was sie sich inspirieren liessen. Das Entwickeln von Visionen und kreieren von neuen Perspektiven führt dazu, die Gesundheit bis ins hohe Alter zu erhalten und das Altwerden lustvoller zu gestalten und leben.